OeVSV Dachverband         Landesverbände:    OE1    OE2    OE3    OE4    OE6    OE7    OE8    OE9    AMRS                     


Neues und Interessantes aus dem UKW-Referat

OE5XUL – Wiederinbetriebnahme der 6 Yagi-Empfangsantennen und eines neuen Schaltsternes.

Am 9.April 2015 wurden nach fast 3 Jahren Pause wieder die 6 fünf-Element Empfangs-Yagiantennen in Betrieb genommen, wobei die prozessorgesteuerte Auswerteschaltung unverändert eingesetzt wurde. Die bislang verwendete gestockte Ringo-Ranger wurde abgeschaltet. Die Auswertezeit beträgt ca. 1 Sekunde für einen kompletten Antennenumlauf, sodaß es zweckmäßig ist, diese Zeit abzuwarten, bis man mit dem Sprechen beginnt!
Der Schaltstern wurde neu gebaut und besteht aus 6 hochwertigen Reed-Relais in 50-Ohm-Technik, die aus kommerziellen Sendern stammen.
OE5MLL / Apr. 2015

Problem beim Krippenstein-Relais OE5XKL

Seit einiger Zeit wird das Krippenstein-Relais OE5XKL auf der Frequenz 145.7125 MHz durch einen digitalen Umsetzer gestört, der in OK beheimatet ist. Vermutlich handelt es sich dabei um ein D-Star-Relais, das auf derselben Frequenz arbeitet.
OE5GPL / Okt. 2013 / XKLrelais01.pdf / 911 kB

Make more Miles on VHF

Der UKW Referent des Dachverbandes möchte auf die Webseiten von MMMonVHF (Makes More Miles on VHF) aufmerksam machen, auf denen aktuelle VHF DX-Expeditionen aufgelistet sind. Darüberhinaus besteht die Möglichkeit eine geplante OE VHF Aktivität auf diesen Seiten zu veröffentlichen.

Hier die entsprechenden Links:
Hauptseite: http://www.mmmonvhf.de
Expeditionen: http://www.mmmonvhf.de/latest.php
Expeditionseingaben: http://www.mmmonvhf.de/newsuser.php
Newsletterarchive: http://www.mmmonvhf.de/nl_arch.php
Kontakt: http://www.mmmonvhf.de/kontact.php

Viel Erfolg beim UKW DX wünscht der Referatsleiter.
OE5MPL, 08.03.2008

Graves Radar

Seit dem Dezember 2005 verfügt nun auch Frankreich über ein Weltraum-Überwachungssystem mit dem Namen GRAVES (Grand Réseau Adapté à la Veille Spatiale), welches auf der Basis eines bi-statischen Radar-Meßsystems funktioniert.Für Funkamatuere ist dieses Radar sehr interessant, da sich die Sendefrequenz auf 143.050 MHz befindet. Man kann damit die Echos von Meteoriten und mit etwas grösseren Antennen auch die Echos über den Mond von dieser Station aufnehmen. Ein visuelles Bild der Reflektionen kann man z.B. mit Spectran aufzeichnen.
Für detailierte Infos klicken Sie dazu auf die nachstehenden Links:

http://www.satellitenwelt.de/spaceradar.htm
http://www.itr-datanet.com/~pe1itr/graves/
Link zum Betreiber

Info von OE5MPL, 23.02.2008


 
Zum Seitenanfang | Seite weiterempfehlen | Druckversion | Kontakt | Klassisch | Impressum