OeVSV Dachverband         Landesverbände:    OE1    OE2    OE3    OE4    OE6    OE7    OE8    OE9    AMRS                     
     
 

Wenn die Sonnenflecken fehlen - das Maunder Minimum

Wir Funkamateure merken jeden Tag, daß die Sonnenaktivität auf das nächste Minimum zusteuert. Schließlich wissen wir alle um den 11-jährigen Zyklus, dem die Sonnenaktivität unterliegt. Und so sicher wie wir jetzt auf ein Minimum zusteuern, so sicher sind wir auch, daß das nächste Maximum kommt.
OE5CWL / März 2006 / maunder.pdf / 191 kB
 _fcksavedurl=  

Aussichten und Möglichkeiten des 22. Sonnenfleckenzyklus

Seitdem auch in unseren Breiten das 6-Meter-Band freigegeben wurde und viele OM ganz tolles DX auf dem 50-MHz-Band machen, ist wohl erst vielen Funkamateuren klar geworden, wie hoch die MUF in Zeiten erhöhter Sonnenaktivität tatsächlich ansteigen kann.
OE5CWL / Juli 2005 / 22zyklus01.pdf / 321 kB
 _fcksavedurl=  

Das 21. Jahrhundert – eine Zeit erhöhter Sonnenaktivität?

Der gegenwärtige Sonnenfleckenzyklus zeigt einen raschen Aufwärtstrend. Falls die bisherige Tendenz beibehalten wird, kann mit einem Rekord-Sonnenfleckenmaximum um 1990 gerechnet werden. Es wäre dies das dritte ungewöhnlich hohe Maximum in unserem Jahrhundert.
OE5CWL / Juli 2005 / erhsonnenaktivität01.pdf / 262 kB
 _fcksavedurl=  

Aurora - Polarlicht über Mitteleuropa

In letzter Zeit konnte mehrmals in Mitteleuropa am nördlichen Himmel ein farbenprächtiges Naturphänomen beobachtet werden: Polarlicht. Die Auswirkung dieses Phänomens auf Funkwellen wird in diesem Artikel näher erläutert.
OE5CWL / Juli 2005 / aurora01.pdf / 346 kB
 

Der Sonnenfleckenzyklus

Es ist eine allgemein bekannte Tatsache, daß die Möglichkeit von Kurzwellenverbindungen durch den Zustand der Ionosphäre geprägt wird. Dieser wiederum ist stark von der Sonnenaktivität abhängig. Daher ist es nur natürlich, daß der Aktivität unserer Sonne von Kurzwellenamateuren ein so großes Augenmerk geschenkt wird.
OE5CWL / Juli 2005 / sonnenfleckenzyklus01.pdf / 209 kB
 _fcksavedurl=  

DX-Verbindungen über den "Long Path"

Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade. Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten auf der Erdkugel erfolgt entlang eines Kreisbogens. Daß der kürzeste Weg nicht immer der beste ist, zeigt dieser Artikel.
OE5CWL / Juli 2005 / langerweg01.pdf / 378 kB
     

 

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum