OeVSV Dachverband         Landesverbände:    OE1    OE2    OE3    OE4    OE6    OE7    OE8    OE9    AMRS                     


Eine mitunter nicht ganz billige Seite unseres Steckenpferdes ist die Meßtechnik, der beim Selbstbau eine entscheidende Stelle zukommt: Dort, wo man nicht mehr messen kann, kann man Fehler auch nicht mehr gezielt suchen und beseitigen.

So stehen wir vor der Wahl, entweder nur Projekte anzugehen, für die der vorhandene Umfang an Meßgeräten ausreicht oder Notwendiges nach und nach anzuschaffen. Das muß keineswegs neu sein, denn der Markt für gebrauchte Meßtechnik ist groß und er wächst mit jedem Tag weiter.
Es wird in vielen Fällen nicht ausreichen, das gewünschte Gerät zu besitzen, man braucht ebenso das zugehörige Handbuch, denn dort wird Funktion und Verwendung erklärt und es ist eine unentbehrliche Hilfe für den Fall, daß das Gerät irgendwann fehlerhaft wird. Dabei ist es unerheblich, ob man den Reparaturversuch selbst unternimmt oder ihn einem Spezialisten überläßt: Ohne Handbuch geht nicht viel!

Die Beiträge befassen sich sowohl mit dem Bau von allerlei Meßgeräten und Meßzubehör als auch mit Umbauten und Zusätzen für käufliche Meßmittel.

Zur Seite  2  3
 

Transistortester – neue Software Version 1.08k

Die Grundfunktionen sind gleichgeblieben, es kamen aber einige neue Funktionen und Anzeigen hinzu. Was sich alles geändert hat, ist in der Datei ttester_ger108.pdf von Karl-Heinz Kübbeler ausführlich beschrieben.
Hubert hat die notwendigen Hardwareänderungen für seinen "Tester im Westentaschenformat" beschrieben und auch noch einige Leiterplatten vorrätig.
OE5GHN / Okt. 2013 / TrTester_neu.zip / 1.880 kB
 

Selbstgebautes Mikrobarometer

Wolfgang hat ein Barometer entwickelt, das niederfrequente Druckänderungen im Mikrobar-Bereich auswerten kann und an einen Rechner zur Langzeit-Speicherung weiterleitet. Damit läßt sich beispielsweise die Infraschallemission von Windkraftanlagen ermitteln und beobachten.
DG5MKQ / Aug. 2013 / Mikrobarometer01.zip / 2.169 kB
 

ESR-Messgerät Varianten 3 und 4

Hubert ist Individualist und hat für sich zwei Geräte mit eigenem Layout gebaut: Eines für den Betrieb an einem Steckernetzteil und ein zweites für Batteriebetrieb, in der Größe passend zu seinem Transistor- und Quarztester. Die Schaltungen der beiden Geräte unterscheiden sich nur unwesentlich.
OE5GHN / Apr. 2013 / ESR-Messgerät.pdf / 6.459 kB
 

ESR-Messgerät Variante 2

Schaltnetzteile sind praktisch, haben aber auch einen Nachteil: Sie funktionieren in aller Regel nur eine beschränkte Zeit. Der Schwachpunkt sind die eingebauten Elektrolytkondensatoren zur Glättung der Ausgangsspannung. Alle für den Nachbau des Testers notwendigen Unterlagen sind in nachstehender Datei enthalten.
OE5GPL / März 2013 / esrtest01.zip / 1.357 kB
 

ESR-Messgerät Variante 1

Es gibt unterschiedliche Messprinzipien. Wir haben uns für jenes entschieden, welches bereits im Elektor Heft September 2002 von Jensen Flemming in einer Schaltung verwendet wurde. Es ist nur eine begrenzte Anzahl an Bausätzen vorgesehen, welche wir unter anderem zu diversen AFU-Flohmärkten mitbringen werden.
OE5GHN & OE5VLL / März 2013 / ESR-Messgerät_Bericht_02.pdf / 1.011 kB
 

Spannungs-, Strom- und Leistungsanzeige

für Netz- und andere Geräte, auch zum Nachrüsten. Das Modul kann Spannungen bis 100 Volt und Ströme bis 20 A bei einer Auflösung von 1/1000 anzeigen sowie die Leistung aus Spannung und Strom berechnen und anzeigen. Das Einsetzen der Strombegrenzung eines Netzgerätes läßt sich ebenfalls anzeigen.
OE5GHN & OE5VLL / Okt. 2012 / Spg_Strom_Leistungs-Anzeige_Bericht_01.pdf / 1.505 kB
Zur Seite  2  3
 

 
Zum Seitenanfang | Seite weiterempfehlen | Druckversion | Kontakt | Klassisch | Impressum