OeVSV Dachverband         Landesverbände:    OE1    OE2    OE3    OE4    OE6    OE7    OE8    OE9    AMRS                     
     
 

Universalplatine #2 für Mikroprozessoren

Eine Universalplatine für den ATmega16, ATmega32, ATmega163, ATmega164, ATmega324, ATmega644 und ATmega8535 im 40-poligen DIL-Sockel. Alle angegebenen Prozessoren haben dieselbe Pinbelegung, Unterschiede bestehen lediglich in der Funktionalität der Ein-/Ausgänge, was aber auf das Platinenlayout keinen Einfluss hat.
OE5VLL / Juni 2012 / Universalplatine_für_ATmega16_ATmega32_ATmega644_etc.pdf / 553 kB
 

Universalplatine #1 für Mikroprozessoren

Hier wird eine Universalplatine für den AT90S8515, ATmega8515, ATmega161 und ATmega162 im 40-poligen DIL-Sockel vorgestellt. Die Platine beinhaltet im wesentlichen den Prozessor mit den 6 Pfostensteckern für die 5 Ports (10-polig) und den Programmieranschluss für die ISP-Programmierung (6-polig).
OE5VLL / Juni 2012 / Universalplatine_für_ATmega8515_und_AT90S8515_Bericht_01.pdf / 548 kB
 

I2C & TWI-Sniffer  Was tun, wenn die I2C- oder TWI-Übertragung stockt?

Meist ist ein Logikanalyser mit Protokollanalysefunktion nicht zur Hand, wenn man ihn braucht. Mit diesem kleinen Adapter kann man über die serielle Schnittstelle den Datenverkehr überwachen.
OE5GHN / Sept. 2011 / i2c_twi-sniffer.pdf / 153 kB
 

AVR-ISP-Programmer

Programmer für die parallele PC-Schnittstelle, ein Programmer für die serielle PC-Schnittstelle und ein Programmer für die USB Schnittstelle.

OE5GHN / Juni 2011 / AVR-Programmer.pdf / 419 kB
 _fcksavedurl=  

AVR-Net-IO - Anschalten und Programmieren eines LCDs

Man steht vor dem Net-I/O und möchte sich nur einen kurzen Überblick verschaffen. Was wurde aktiviert, was ist aktiv, was wird ausgegeben? Am einfachsten geschieht das mit einem LCD.
OE5GHN / Juni 2011 / AVR-Net-IO_LCD.pdf / 145 kB
 _fcksavedurl=  

AVR-Net-IO - Erweiterungs-Modul

Wenn man einen Funkrepeater betreibt, sollte immer die Möglichkeit bestehen, diesen im Störungsfall innerhalb kurzer Zeit abzuschalten. In exponierten Lagen und/oder bei schlechter Witterung ist das sehr oft ein Problem. Bisher funktionierte das nur über weitere Funkeinrichtungen. Mit dem Betrieb von HAMNET gibt es nun auch die Möglichkeit, diese Schaltungen und Kontrollen bequem vom PC aus durchzuführen.
OE5GHN / Mai 2011 / AVR-Net-IO_Erweiterung.pdf / 162 kB
 _fcksavedurl=  

AVR-Net-IO - Aufbau und Inbetriebnahme

In diesem Beitrag wird der Aufbau und die Inbetriebnahme des im Artikel "AVR-Net-IO Ein Miniwebserver auch fürs HAM-Net" detailliert gezeigt.

OE5GHN / Mai 2011 / AVR-Net_IO_Aufbau.pdf / 486 kB
 _fcksavedurl=  

AVR-Net-IO - ein Mini-Webserver auch fürs HAM-Net!

Dieser universell und individuell einsetzbare Mini-Webserver ermöglicht den Zugriff auf Geräte über das Netzwerk. Somit bietet er auch eine Anwendungsmöglichkeit im HAM-Net.
OE5GHN / Mai 2011 / AVR-Net-IO_Start.pdf / 109 kB
 

USB-Programmer für den ATMEGA8 und andere ATMEL-Prozessoren

Wenn man Mikroprozessoren wie den ATMEGA8 von Atmel (z.B. verwendet im Transistortester) selber programmieren will, z.B. um eine neue Programmversion einzuspielen oder Änderungen am bestehenden Programm  vorzunehmen, dann benötigt man einen sogenannten Programmer.
OE5GHN | OE5VLL / Sep. 2010 / USB-Programmer_für_ATMEGA8_V01.pdf / 1059 kB
 _fcksavedurl=  

AVR-Testboard mit dem AVR AT90S4433 (alternativ Atmega8)

Dieses Testboard ergibt einen stabilen Aufbau bei möglichst großer Freiheit der Testmöglichkeiten. Wenn es nicht gerade für Testzwecke verwendet wird, läuft ein DCF-Dekoderprogramm mit Uhrzeit, Datumsanzeige und einer Temperaturauswertung mit Indoor und Outdoor-Temperaturfühler.
OE5GHN / März 2005 / avr_testboard.zip / 875 kB
 _fcksavedurl=  

Repeater-Steuerung mit dem AVR AT90S4433 / ATMega8

Diese Relaissteuerung wurde für die Anforderungen an das 70cm-Fonie-Stadtrelais Linz-Froschberg entwickelt (Motorola MSF5000). Aus diesen Vorgaben ergab sich diese einfache und kompakte Steuerung, bei der sich viele Parameter einstellen lassen.
OE5GHN / Jan. 2005 / repeater2_3_0.zip / 465 kB

 

   
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum