ÖVSV pflegt die Kommunikation mit BMVIT/OFB

  • 12.11.18 16:01
  • Willi Kraml
  •   Alle Verbände OE3 ÖVSV Dachverband

Das Verhandlungsteam des ÖVSV unter der Leitung des Präsidenten Michael Zwingl, OE3MZC, hat sich letzten Mittwoch zu einer Abstimmungsrunde im Amateurfunkzentrum getroffen. Die Verhandlungen über das neue TKG haben gezeigt, dass die konsistente und einheitliche Kommunikation des ÖVSV weitergeführt werden muss.

Michael Zwingl, OE3MZC, hat dazu den Vizepräsident Michael Kastelic, OE1MCU, ersucht, die Verhandlungen mit dem BMVIT zu übernehmen. Michael, OE1MCU, ist seit 1990 im ÖVSV Dachverband aktiv, war bei den letzten Verhandlungen eingebunden und bringt ein weites Wissen über die Materie, Funktechnik und den ÖVSV ein.

Die Landesverbände und die AMRS haben Michael Kastelic, OE1MCU ebenfalls ihr Vertrauen ausgesprochen und ihre Unterstützung zugesagt. Michael wird bei Bedarf Experten zur Unterstützung hinzuziehen und sich eng mit dem Präsidium und dem Vorstand des ÖVSV abstimmen.

Unser Dachverbandsreferent "Verbindung zur Obersten Fernmeldebehörde" Reinhard Siegert, OE3NSC, unterstützt in bewährter Weise Michael, OE1MCU.

 Ing. Michael Zwingl, OE3MZC

Präsident des ÖVSV