Aufgrund der Corona-Situation sind bis auf weiteres alle Clubabende sowie die Jahreshauptversammlung ausgesetzt!

73 de Helmut OE5HWN

Peter OE5AUL Silent Key

Mit tiefer Trauer müssen wir bekannt geben, dass unser lieber Freund und Amateurfunk-Kollege Peter OE5AUL im Alter von 67 Jahren, am 22.10.2020 für viele überraschend und unerwartet, für immer die Taste und das Mikrofon aus der Hand gelegt hat.

Mit den Worten seiner Gattin Sylvia OE5YYN:

Peter, der auch vielen als SOTA-Aktiverer bekannt war, hat den letzten Gipfel erklommen und ist uns vorausgegangen.

Wir verabschieden von ihm mit einem letzten „73“.

Peter ist 1992 in den ÖVSV eingetreten und war lange Zeit Stationsverantwortlicher von OE5XKO in der HTL Leonding.

Für den ADL 505 Radio Amateur Club Turm 13, Helmut OE5HWN

Rückblick: Vorstellung Smith-Diagramm von Peter OE5AUL

Beim technischen Clubabend am 18.4.2019 hat uns OM Peter OE5AUL in einem tollen Vortrag das Smith-Diagramm vorgestellt und erklärt. OM Peter hat dazu ein paar Unterlagen vorbereitet, sowie seinen privaten Spectrum-Analyzer mit einigen Prüflingen mitgebracht. Nachdem er uns in Kürze (um den Rahmen nicht zu sprengen) die Theorie vermittelte, zeigte er uns anhand von ein paar Messungen wie man das Diagramm anwenden kann. Später wurde dann noch bis ca. Mitternacht (!) darüber diskutiert.

Vielen Dank an OM Peter OE5AUL für diesen tollen Vortrag!

Die Clubabende des ADL505 sind bis auf weiteres ausgesetzt!

Die Clubabende des ADL505 sind bis auf weiteres ausgesetzt!

Grillabend am 7. August 2020

7. August 2020, 18:00

Am 7. August trafen sich einige Clubmitglieder und Gäste zum alljährlichen Grillfest. Monika OE5MAP und Karl OE5PKN haben uns mit Mehlspeisen und Getränken versorgt, Helmut OE5HWN hat für ...

Weiterlesen

Neue Komunikationsplattform

Beim Clubabend am Donnerstag, 07.03.2019 wurde beschlossen die APP "Signal" als Komunikationsplattform zu nützen.

Durch Helmut OE5HWN wurden 2 Gruppen eingerichtet: die Gruppe "ADL505 Allgemein" und die Gruppe "ADL505 Technik".

Diejenigen Mitglieder die beim Clubabend anwesend waren, haben sich in eine Liste mit Rufzeichen, Vorname, Mobil-Telefonnummer, sowie die Info auf welcher Plattform sie Signal nützen werden (Android, iOS, Windows, Linux) eingetragen und ihren Wunsch ob sie in einer oder in beiden Gruppen eingetragen sein sollen bekanntgegeben. Weiteres haben sie mit ihrer Unterschrift die Einverständnis gegeben, dass ihre Daten, wie Rufzeichen, Vorname und Mobil-Telefonnummer, für andere Gruppenmitglieder ersichtlich sind.

Für die Mitglieder die nicht anwesend waren und einer oder beider Gruppen beitreten möchten, besteht die Möglichkeit, sich per E-Mail (Mailadresse: oe5hwn@aon.at) an Helmut OE5HWN mit folgenden Inhalt zu wenden:

Betreff: SIGNAL

Ich "Rufzeichen" "Vorname" "Mobil-Telefonnummer" möchte bitte in die "Wunschgruppe" oder in "beide Gruppen" aufgenommen werden, und erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten für andere Mitglieder sichtbar sind. 

Informationen zu "SIGNAL" findet man im Internet genung, deswegen hier nur ein Link zu Wikipedia.

Mitglieder die kein Smartphone besitzen (oder nicht benützen wollen) können die APP "Signal" auch auf ihren Rechner, Laptop, Tablet,... installieren, eine Freischaltung ist dann nicht mehr so einfach aber möglich (Informationen bietet das Internet). Hilfe dazu wird natürlich angeboten.

73 de Helmut OE5HWN

Henry Dunant Diplom

Dieses Diplom wurde in Anerkennung und Würdigung der großen Verdienste des Gründers des Roten Kreuzes, Henry Dunant, geschaffen. In diese Anerkennung sind auch alle jene einbezogen, die heute im Geiste Henry Dunants in der weltweiten Rot-Kreuz-Organisation für die Mitmenschen tätig sind.


Link zum Diplom

Der 13er Turm in Leonding

Der ADL 505 Radio Amateur Club Turm 13 verwendet als Treffpunkt für die Clubabende sowie als Clubstation OE5XLM diverse Räumlichkeiten im 13er Turm in Leonding. Dieser Turm war einer von 32 Türmen, die Erzherzog Maximilian von Österreich um das Jahr 1830 gebaut wurde. Auslöser war der Durchzug von Napoleon durch Österreich. Hier wollte man in Zukunft besser geschützt sein. Diese Turmline war schwer bewaffnet, um Linz im Notfall zu verteidigen, hatte aber (gottlob) niemals Kampfeinsätze. Einige dieser Türme sind bis heute gut erhalten bzw. restauriert worden, so auch der Turm mit der Nummer 13, den wir für unsere Amateurfunk Clubstation benützen dürfen.

Maximilianische Turmlinie rund um Linz Wikipedia

Eine Vereinstradition, die lange zurückreicht: Historie des ADL505

Funkamateur werden

Hier findest du alle Information zu den Kursen.